Bündnis für Leithe übergibt Erlöse vom Stadtteilfest

von links: Anke Pause(Bündnis für Leithe), Robert Prass (Sparkasse Bochum Geschäftsstelle Leithe), Annett Andrä (KiTa St. Johannes), Monika Nickel (KiTa St. Johannes), Nicole Bryja (KiTa St. Johan-nes), Stephanie Krone (KiTa Unter’m Regenbogen), Jürgen Abstins (Geschäftsführer Rot-Weiss -Leithe), Stefanie Kutrieb (KiTa Unter’m Regenbogen), Foto: H.Bleul

Am Montag den 22.12.2014 hat der Vorstand des Bündnis für Leithe e.V. offiziell die Erlöse des Stadtteilfestes, das mit großem Erfolg am 30. August diesen Jahres auf dem Schulhof an der Bertramstrasse stattgefunden hatte, an die Leither Kindergärten, die Schule und einen Leither Sportverein gespendet, die bei der Durchführung des Festes mitgewirkt hatten. Vorstand und Beirat des Bündnis für Leithe e.V. hatten bei Ihrer letzten Sitzung entschieden, den Gewinn aufzuteilen. Da das Stadtteilfest als wohltätige Veranstaltung konzipiert war, haben die Kindergärten Unter’m Regenbogen und St. Johannes, der Leither Sportverein „Sportfreunde Rotweiss-Leithe e.V“ und Förderkreis der GGS Leithe e.V. insgesamt 700 € überreicht bekommen.
Zum Stadtteilfest unter dem Motto “Ein Fest von Leithern für Leither und Freunde” waren über 650 Gäste auf den Schulhof der ehemaligen GGS Leithe Standort Bertramstrasse gekommen, um miteinander zu feiern.
„Es ist toll, dass durch die Mitwirkung so vieler Leither Bürgerinnen und Bürger, Geschäftsleute und Vereine, sowie der Sparkasse ein Erlös zustande gekommen ist, den wir jetzt zu wohltätigen Zwecken an Leither Kindergärten, die Schule und Vereine übergeben können“, so Anke Pause, Kassenwartin des Bündnis für Leithe e.V. bei der Spendenübergabe.

Spendenaufruf für Brandopfer in Leithe

Bündnis für Leithe ruft zu Spendenaktion für Brandopfer in Leithe auf

Leithe-hilftNachdem das Bündnis für Leithe e.V bereits im Zusammenhang mit den in der Fröbelstraße untergebrachten Asylbewerberfamilien Erfahrungen in kurzfristiger Hilfeleistung von Bedürftigen gesammelt hat, möchte sich der Verein nun auch bei der finanziellen und praktischen Unterstützung der Opfer des Wohnungsbrandes an der Weststraße aus der letzten Woche beteiligen.

Über die Gemeindereferentin der kath. Gemeinde und Beirätin im Bündnis für Leithe, Frau Anke Wolf, konnte bereits am vergangenen Wochenende Kontakt zu den beteiligten Familien hergestellt und sich bei einem persönlichen Gespräch ein Überblick über erforderliche Hilfsmaßnahmen verschafft werden.

Eine Familie wird bereits auch unbürokratisch durch Mithilfe der Elternschaft der GGS Leithe unterstützt, da ein Schulkind betroffen ist; aber auch die übrigen Brandopfer sollen eine Nothilfe aus unserem Stadtteil erhalten.

So konnten bereits durch das Bündnis für Leithe Sachspenden zusammengetragen und kurzfristig Mietoptionen für Ersatzwohnungen vermittelt werden. Durch die Neueinrichtungen der Wohnungen werden den Opfern in den nächsten Wochen aber noch weitere Kosten entstehen, so dass das Bündnis für Leithe von weiterem Hilfebedarf ausgeht.

Daher ruft das Bündnis für Leithe die Bevölkerung zu einer Spendenaktion für die betroffenen Familien auf.

Wer die Hilfe des Bündnis für Leithe e.V. unterstützen möchte, kann eine Spende auf das offizielle Spendenkonto des Vereins bei der

 

Sparkasse Bochum

IBAN: DE 17430500010015011604

BIC WELADED1BOC

Stichwort: Brandopfer Westraße

tätigen. Eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt kann auf Wunsch ausgestellt werden. Frau Wolf steht auch im Austausch mit Frau Diana Zeller, die eine private Hilfsaktion initiiert hat.

So wollen wir hoffen, dass die Not und die Sorgen der betroffenen Familien zumindest im materiellen Bereich schnell gelindert werden kann und hoffen auf eine breite Unterstützung!

Der Vorstand und Beirat des
Bündnis für Leithe e.V.